Vectron – Vor- und Nachteile in der Übersicht

„Spitzentechnologie für Profis“ – mit diesem Anspruch wurde Vectron nicht nur in Deutschland, sondern auch in einigen Nachbarländern Marktführer in den Bereichen der Gastronomie. Dabei spezialisiert sich der Hersteller auf Restaurants, Cafés und Bars, aber auch auf Hotels und Bäckereien. Das heißt aber nicht, dass andere Unternehmen nicht von der smarten Kassensoftware profitieren, zum Beispiel vertraut auch Europas größte Friseurkette, Klier, auf die Systeme von Vectron. Auf die robuste Hardware und die innovative, flexible Software ist in jeder Situation Verlass, ein Ausfall ist ausgeschlossen. Derzeit ist der Anbieter mit über 200.000 Installationen in mehr als 30 Ländern vertreten und zählt damit zu den größten europäischen Herstellern von Kassensystemen. Mittlerweile gehören auch die Marken Duratec, die Einsteiger mit robusten und einfach zu handhabenden Kassensystemen unterstützt, und Posmatic, ein Hersteller von entsprechenden Softwares für iOS-Geräte, mit dazu. Mit bonVito liefert der Anbieter schließlich noch ein multifunktionales Kundenbindungsprogramm – damit deckt Vectron wirklich alles ab.

Produkte

Im Sortiment von Vectron finden sich stationäre und mobile Kassen, eine Software für iOS- und Android-Geräte sowie Peripherie-Geräte und damit Zubehör, das die Kassensysteme perfekt ergänzt.

Der Hersteller bietet vier stationäre Kassensysteme an. Die zwei Touch-Kassen, die POS Touch 12 II (ab 87 € im Monat) und die POS Touch 15 II (ab 99 € im Monat) unterscheiden sich voneinander kaum. Der wesentliche Unterschied liegt in ihrer Größe – mit 12 Zoll ist die erstere Version die optimale Lösung für diejenigen, denen nur wenig Platz zur Verfügung steht, etwa in einem kleinen Café mit schmalem Tresen. Das zweite Modell ist mit 15 Zoll etwas größer, dadurch jedoch noch etwas übersichtlicher. Beide sind in einem hochwertigen, äußerst robusten und standfesten Gehäuse untergebracht, alternativ kann eine Wandhalterung mit dazu erworben werden. Der schnelle Prozessor und das große Speichervolumen lassen keine Wünsche offen, ebenso wenig wie die zahlreichen Schnittstellen, die mit den Kassensystemen verbunden werden können. So entpuppen sie sich nicht nur als treue Gefährten, sondern als smarte Komplettlösungen.

Für diejenigen, die der Touch-Technologie alleine nicht so ganz vertrauen, könnten die Kassensysteme mit Touchscreen und Tastatur in Frage kommen: Das POS Vario II mit 12 Zoll und das POS Mini II mit 7 Zoll, das eine günstige, aber nicht weniger zuverlässige Alternative darstellt. Auch werden ein robustes Gehäuse, ein ergonomisches Design, ein großer Speicher und zahlreiche Schnittstellen geboten – hinzu kommt die bewährte Folientastatur.

Übrigens funktionieren alle Kassen ohne Internetverbindung, alle Daten werden im System selbst und nicht in der Cloud, wie es bei der Konkurrenz oftmals der Fall ist.

Sollten Sie als Interessent bereits eine PC-Kasse besitzen, können Sie diese weiterhin benutzen und sich trotzdem für eine Software von Vectron namens POS PC entscheiden. Diese kann auf allen PCs und Tablets verwendet werden, die Windows unterstützen. Die führende Software für die Gastronomie kann ab 59 € im Monat genutzt werden, auch wird eine etwas günstigere Alternative angeboten: POS Light eignet sich ideal als einziges System oder als Server für maximal zehn mobile Vectron-Kassen.

In Hinblick auf mobile Kassen gibt es zwei Lösungen: die wasserdichte POS Mobile PRO III (ab 49 € pro Monat), die für den Innen- und Außeneinsatz bestens geeignet ist und ebenso ohne Internetverbindung funktioniert, oder die Vectron MobileApp, die sich einfach bedienen lässt und auf allen iOS- und Android-Geräten läuft.

Darüber hinaus bietet Vectron mehrere Kundendisplays und ein Transponder-Schreib- und Lesegerät an, das bargeldloses Bezahlen zum Kinderspiel macht.

Einsatzbereiche von Vectron

Vectron spezialisiert sich überwiegend auf gastronomische Bereiche. Damit sind nicht nur Restaurants, Cafés und Bars gemeint, sondern jedes Lokal, das in irgendeiner Weise Bestellungen aufnimmt und Lebensmittel verkauft. Dazu gehören Hotels, Bäckereien oder auch Konditoreien.

Gastronomie

Einfache Registrierkassen sind längst nicht mehr aktuell. Dass Kassensysteme weitaus mehr bieten, beweisen die smarten Lösungen des Herstellers in gastronomischen Betrieben. Wie es für Kassensysteme üblich ist, wird auch hier ein übersichtlicher, grafischer Tischplan angeboten. Dadurch sehen Mitarbeiter auf Anhieb, welche Tische derzeit belegt sind und können so perfekt die Wünsche der neuen Gäste berücksichtigen. Die mobilen Lösungen ermöglichen es Servicekräften, Bestellungen spielerisch und unkompliziert aufzunehmen. So erfolgt der Service sehr schnell und die Gäste kommen gerne wieder, wodurch der Umsatz gesteigert wird. Es ist kein Wunder, dass die Software von namenhaften Restaurants, Bars und Clubs und in der System-Gastronomie eingesetzt wird. Auf Vectron vertrauen etwa COFFEE FELLOWS, DUNKIN‘ DONUTS, LAVAZZA, HÄAGEN DAZS oder das CAFÉ EXTRABLATT.

Hotellerie

Natürlich profitieren auch Hotels von den grafischen Tischplänen, der einfachen Bestellung und dem schnellen Service. Besonders interessant ist hier jedoch der Anschluss von Produkten, die das Kassensystem sinnvoll ergänzen. Die Kombination der praktischen Funktionen der Software und Kitchen-Managern, Schankanlagen oder Tools zur Kundenbindung beschleunigt viele Prozesse, spart Zeit und steigert den Umsatz nachweislich. Darüber hinaus gibt es einige Schnittstellen, die mit den Kassensystemen von Vectron verbunden werden können. Das harmonische Zusammenspiel ermöglicht eine maßgeschneiderte, smarte Komplettlösung. Sicherlich ist auch das Kundenbindungssystem bonVito sinnvoll, das als Marketing-Instrument fungiert und Kunden für Hotels gewinnt.

Bäckerei und Konditorei

Dadurch, dass Vectron zahlreiche speziell für dieses Vorhaben entwickelte Funktionen anbietet, eignet sich das Kassensystem ideal für Bäckereien und auch Konditoreien. Auch hier ermöglichen die nützlichen Features eine intelligente und effiziente Lösung für die Filiale. Nicht nur die Aufnahme von Bestellungen und das Abrechnen gestaltet sich unkompliziert, Vectron bietet überdies eine hilfreiche Produktionssteuerung und ein Arbeitszeitmanagement. Die detaillierte Umsatzauswertung zeigt, welches Produkt gut ankommt und wie gut das Geschäft wirklich läuft. Genauso selbstverständlich für Vectron ist es, den Anwender in der Filialkommunikation und der Stammdatenverwaltung zu unterstützen.

Zusätzliche Funktionen

Die Vielzahl an Einsatzbereichen und Funktionen weist bereits daraufhin, dass wirklich jedes Unternehmen von einem modernen Kassensystem von Vectron profitiert. Doch es gibt weitere Gründe, die auf den ersten Blick möglicherweise nicht direkt ins Auge springen:

Keine Schulung notwendig

An dieser Stelle muss weiterhin erwähnt werden, dass diese smarte Lösung nicht nur Gäste erfreut, sondern auch Mitarbeiter. Gerade in der Gastronomie sind viele junge Leute tätig, besonders unter Servicekräften befinden sich aufgrund des jungen Alters häufig genau diejenigen, die mit Smartphones groß geworden sind. Lange Erklärungen sind hier nicht mehr notwendig. Sobald das Personal mit einem smarten Kassensystem oder der Software auf dem Smartphone arbeitet, weiß der Großteil sofort, was zu tun ist, ohne dass hierfür eine langwierige Schulung benötigt wird.

GoBD-konform

Seit Anfang des Jahres 2015 gelten die die sogenannten Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff, kurz GoBD. Damit gibt es mehr Regeln, die eingehalten werden müssen – so bedeutet das zum im Wesentlichen, dass alle Geschäftsvorfälle ohne Lücken dokumentiert werden und für das Finanzamt verständlich und nachvollziehbar sein müssen. Mit einer Kasse von Vectron muss man sich den Kopf darüber nicht mehr zerbrechen. Alle aktuellen Versionen erfüllen die strengen Anforderungen des Finanzamtes und sind somit GoBD-konform – und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich. Vectron denkt mit und bietet eine Lösung für die Zukunft. Das erkennt man daran, dass der Hersteller bereits jetzt verspricht, dass alle neu ausgelieferten Systeme mit der in Deutschland ab dem Jahr 2020 erforderlichen technischen Sicherheitseinrichtung gemäß Gesetzesentwurf nachgerüstet werden können.

Datensicherheit

Die Kassensysteme von Vectron halten alle gesetzlichen Vorschriften ein. Dennoch unterscheidet sich die Datensicherung deutlich von der, auf die ein Großteil der Konkurrenz vertraut. Da der Anbieter nicht mit der Cloud arbeitet, werden die Daten lokal gespeichert. Es empfiehlt sich jedoch, die wertvollen Informationen zusätzlich zu sichern, damit im Falle eines Diebstahls nicht alle Daten verloren gehen. Für maximale Sicherheit können alle Kassendaten in kurzen Abständen auf einem handelsüblichen USB-Stick zuverlässig und günstig gespeichert werden. Im Notfall wird der USB-Stick an eine Ersatzkasse angeschlossen, woraufhin sich diese in eine genaue Kopie des ausgefallenen Gerätes verwandelt, sodass mit wenig Aufwand und einem einfachen Befehl ohne große Wartezeit weitergearbeitet werden kann.

Service

Genau so wie der zuverlässigste Mitarbeiter mal ausfallen kann, kann auch das beste Kassensystem mal einen Defekt haben. Das Ausmaß dieser Gefahr lindert Vectron mit einem Full-Service-Vertrag, der in diesem unerwünschten, aber nicht unmöglichen Fall perfekten Schutz liefert. Das bedeutet, dass der Hersteller das Kassensystem repariert oder für ein Ersatzgerät sorgt. Auch Verschleißteile wie Touchpanel, Bedienerschlösser und Netzteile sind in der Garantie erhalten – so ist man immer auf der sicheren Seite. Bei Verlust oder Missbrauch spielt der Service, wie gewohnt, nicht mit.

Die Funktionen des Full-Service-Vertrags stehen dem Anwender zur Verfügung, wenn er diesen direkt beim Kauf des Kassensystems abschließt. Im ersten Jahr fällt dafür keine Gebühr an, hier ist der Service kostenlos. Während der Vertragslaufzeit erhält man alle Software-Updates gratis – es lohnt sich also in den meisten Fällen, den Full-Service zu nutzen.

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder andere Fragen haben, können Sie sich von Vectron beraten lassen. Dies geschieht entweder telefonisch oder über das Kontaktformular, das Sie auf der Website finden.

Fazit zum Vectron Kassensystem

Vectron liefert stationäre und mobile Kassensysteme, die ihren Anwender in jeder Situation unterstützen. Mit ihnen können Arbeitswege verkürzt, Zeit eingespart, der Umsatz gesteigert und für gute Laune bei den Mitarbeitern gesorgt werden. Denn nicht nur die Gäste erfreuen sich an dem schnellen Service, dem Personal wird gleichzeitig einiges an Arbeit abgenommen. Die Software ist ideal für gastronomische Zwecke und damit für Restaurants, Cafés und Bars, aber auch für Hotels, Bäckereien, Konditoreien oder Metzgereien geeignet. Das Aufnehmen von Bestellungen geht rasend schnell und ein grafischer Tischplan sorgt dafür, dass der Anwender nie den Überblick verlierst. Deutlich mehr Vor- als Nachteile machen Vectron zu einem starken Begleiter. Auch wegen der strengen Regelungen des Finanzamtes muss man sich keine Sorgen mehr machen, da die Kassensysteme zu hundert Prozent GoBD-konform sind.

Die Produktpalette ist weit gefächert. Es ist deshalb nicht unwahrscheinlich, dass der Hersteller eine smarte Lösung und ein Kassensystem anbietet, das perfekt zu Ihrem Konzept und Ihrem Vorhaben passt.