Pepperkorn – Vor- und Nachteile in der Übersicht

Auch Pepperkorn zählt neben Gastrofix und Orderbird den führenden Anbietern von iPad-Kassen in Europa. Um Unternehmer bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, entwickelt der Hersteller moderne, nützliche und übersichtliche Kassensysteme, mithilfe derer diese in der Lage sind, ihr Geschäft noch erfolgreicher zu machen. Denn auch den cleveren Lösungen von Pepperkorn gelingt es, Arbeitswege zu verkürzen, Zeit einzusparen und den Umsatz zu erhöhen. Das Kassensystem greift einem unter die Arme, sodass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann: steigender Umsatz. So verliert man nie den Überblick. Welche Vor- und Nachteile Pepperkorn bietet erfahren Sie jetzt.

Produkte

Pepperkorn bietet ein Kassensystem an, das sich für viele verschiedene Bereiche eignet. In der Gastronomie gelingt es, Bestellungen deutlich schneller und einfacher aufzunehmen und Rechnungen im Handumdrehen auszustellen – Servicekräfte werden entlastet und die Gäste sind vom organisierten Service begeistert. Auch im Einzelhandel nimmt die Kasse von Pepperkorn ihrem Anwender einige Sorgen ab: Das Kassieren gestaltet sich kinderleicht und Manager haben dank klarer Statistiken immer alles im Griff. Auch in Hinblick auf angebotene Dienstleistungen macht man mit dem System nichts verkehrt, hier steht Kundenbindung großgeschrieben. Damit ist es auch für Kosmetik- und Tattoo-Studios oder Friseure bestens geeignet. Die Kosten beginnen bei 35 € im Monat pro Gerät, je nachdem für welche Version und Features man sich entscheidet, kann die Software aber auch einiges mehr kosten. Für die Plus-Version werden bereits 55 € und für Pepperkorn Professional sogar 75 € im Monat fällig. Betrachtet man die Preise der Konkurrenz, stellt man schnell fest, dass der Anbieter – auch wenn die Zahlen auf den ersten Blick groß erscheinen – ein im Vergleich recht preiswertes Angebot macht.

Natürlich gibt es bei Pepperkorn auch die passende Hardware. Als stationäre oder auch mobile Kasse werden das iPad mit 32 GB und 9,7“ Zoll und das iPad Mini 4 mit 7,9“ Zoll großem Retina-Display angeboten. Diese kosten 399 € und 479 € – das ist zwar kein Schnäppchen, für die luxuriösen Produkte von Apple jedoch angemessen. Man erhält dafür ein High-End Gerät, auf das man sich immer verlassen kann.

Darüber hinaus bietet Pepperkorn alles an Zubehör an, was ein Kassensystem sinnvoll ergänzt: Verschiedene Barcode-Scanner (ab 299 €) und eine dazugehörige Ladestation (149 €), eine robust verarbeitete Kassenlade mit acht individuell anpassbaren Münzfächern und vier auf Euro-Banknoten ausgelegte Scheinfächer (79 €), Halterungen für die Hardware (ab 139 €) oder den AirPort Express Router von Apple (109 €), der für eine stabile Verbindung zwischen iPad und Bondrucker sorgt. Sonst verlässt sich Pepperkorn auf die Geräte von Epson, wie man es von der Konkurrenz gewohnt ist. Im Angebot gibt es hier einen LAN- und einen WLAN-Drucker (269 € bzw. 329 €) und ein Kundendisplay (199 €). Die angebotenen Produkte gibt es übrigens auch in verschiedenen Paketen. Pepperkorn lässt also keine Wünsche übrig und verfügt über alles, was das Herz eines Kassensystem-Besitzers begehrt.

Einsatzbereiche von Pepperkorn

Wie die meisten seiner Konkurrenten, konzentriert sich Pepperkorn auf die Gastronomie, lässt aber auch weitere Branchen wie den Einzelhandel- und Dienstleistungssektor nicht außer Acht. Dies gelingt ihm mit seinen weitreichenden Möglichkeiten und Schnittstellen, durch die sich Warenwirtschaftssysteme, Online-Shops und auch Kartenlesegeräte mit der Software verbinden lassen. Der Hersteller versteht die hohen Anforderungen an ein Kassensystem und gibt alles dafür, dass der Anwender gemeinsam mit seinem Geschäft und Pepperkorn wachsen kann.

Gastronomie

Der Anbieter bietet ein Kassensystem, das eigens für die Entlastung von Gastronomen konzipiert wurde. Die flexible Kassenlösung bietet nicht nur vielfältige Anbindungsmöglichkeiten, sie liefert auch an sich einen großen Mehrwert. Das serviceorientierte und nutzerfreundliche iPad-Kassensystem macht das Aufnehmen von Bestellungen zum Kinderspiel, sodass auch neue Mitarbeiter nicht groß eingearbeitet werden müssen. Es ist die Generation, die mit Smartphones aufgewachsen ist, unter der sich aufgrund des recht jungen Alters derzeit viele Servicekräfte befinden. Sie sehen das Tablet und wissen was zutun ist. Da die Kassen-Oberfläche übersichtlich aufgebaut ist, kommen auch unerfahrene Mitarbeiter bestens damit zurecht. In der App werden einfach Speisen und Getränke angeklickt, für die sich der Gast entscheidet, und schon hat der Kellner alle wichtigen Informationen, ohne dass er hektisch alles mitschreiben muss, was sich gerade bei Extrawünschen oft als sehr schwierig herausstellt. Auch zeigt die Software die einzelnen Preise an und erstellt die Rechnung selbständig. Darüber hinaus gibt es eine praktische Mitarbeiterzeiterfassung und alle wichtigen Geschäftsdaten auf einen Blick.

Einzelhandel

Auch im Einzelhandel glänzt Pepperkorn und eignet sich zum Beispiel für eine Boutique, die nicht nur mit hochwertiger Kleidung, sondern auch mit einem maßgeschneiderten Kassensystem überzeugen will, das wie angegossen zu der Philosophie des Unternehmens passt. Natürlich profitieren Supermärkte, Kiosk- oder Blumenladenbesitzer genau so von der App. Dafür sorgen gut durchdachte Schnittstellen, zum Beispiel ist die Einbindung eines Online-Shops für die erweiterbare Kasse kein Problem. Darüber hinaus können Warengruppen einfach und schnell angelegt werden und das i-Tüpfelchen ist der zuverlässige Barcode-Scanner, der eine zeitaufwendige Eingabe von Artikelnummern und nervige Wartezeiten erübrigt. Das Kundendisplay zeigt den Gästen, was gerade passiert und welchen Betrag sie zu zahlen haben. Dass das Kassensystem die Verwendung eines EC-Kartenlesegerätes unterstützt, rundet den Einkauf ab. Service steht hier ganz großgeschrieben. Außerdem geben Statistiken einen wertvollen Einblick in das Erfolgskonzept des Geschäftes, absehbare Trends und Umsatzentwicklungen werden in Sekundenschnelle erfasst. Das Warenwirtschaftssystem bietet überdies die Möglichkeit, das gesamte Lager und damit Bestellungen und Lieferungen zu verwalten.

Dienstleistungen

Hier sind zwar auch die wesentlichen Funktionen wie das schnelle und einfache Kassieren oder analysierende Statistiken von Bedeutung, besonders interessant ist für den Dienstleistungssektor jedoch die Kundenbindung. Für Pepperkorn gilt das Sprichwort: „Der Kunde ist König“. In der Kundendatenbank können Profile angelegt und wertvolle Informationen sowie liebevolle Details gespeichert werden, sodass sich der Kunde dadurch geehrt fühlt, dass ihm das Personal so viel Aufmerksamkeit schenkt und so viel über ihn weiß. In der Datenbank können zum Beispiel der favorisierte Mitarbeiter und der immer wiederkehrende Wunsch des Kunden vermerkt werden. Er wird sich freuen, wenn er das nächste Mal direkt, ohne dass er auch nur ein Sterbenswörtchen sagen muss, von seinem Lieblingsfriseur bedient, der auf Anhieb weiß, dass ein Undercut gewünscht ist und sich zudem erkundigt, ob auf der von ihm organisierten Hochzeit alles glatt gelaufen ist – all diese Informationen wurden mithilfe der smarten Kassenlösung beim vorherigen Besuch aufgenommen und gespeichert. Dies kann dem Geschäft besonders dazu verhelfen, treue Bestandskunden zu gewinnen, wodurch der Umsatz in die Höhe schießt.

Zusätzliche Funktionen

Die Aufgaben, die das Kassensystem meistert, und Möglichkeiten, die Pepperkorn bietet, sind vielfältig. Dabei ist es besonders praktisch, dass man sich keine Sorgen mehr um die artgerechte Dokumentation von Geschäftsvorfällen machen muss. Darüber hinaus lassen die Schnittstellen, die sich mit der Software verbinden lassen, nicht zu wünschen übrig.

GoBD-konform

Die Richtlinien des Finanzamtes werden immer strenger und es gibt mittlerweile einiges zu beachten, seit Januar 2015 gelten die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD). Im Prinzip bedeutet das, dass alle Geschäftsvorfälle lückenlose dokumentiert werden und für das Finanzamt klar ersichtlich sein müssen. Pepperkorn liefert eine revisionssichere und GoBD-konforme Software, welche sowohl die Registrierkassenpflicht in Deutschland (GoBD, GDPdU) als auch in Österreich (RKSV) erfüllt.

Schnittstellen

So wie sich einzelne Branchen unterscheiden, variieren auch die Anforderungen an ein Kassensystem. Die Software von Pepperkorn ist deshalb für so viele Bereiche geeignet, da es eine Vielzahl an Schnittstellen gibt, die sich damit verbinden lassen. Diese ergänzen sich im Zusammenspiel perfekt. So gibt es keine doppelte Warenwirtschaft für zwei Systeme, sondern eine einfache Komplettlösung.

Datensicherheit

Dieser Punkt ist nicht nur für das Finanzamt, sondern auch für das Unternehmen an sich interessant. Die Cloud stellt das Herzstück der Software dar und dient als persönliches Kontrollzentrum. Alle Geschäftsvorfälle, die mit der App erfasst werden, sind lückenlos und nachvollziehbar in der Cloud einsehbar, wodurch das Kassensystem den harten Anforderungen des Finanzamtes gerecht wird. Über den persönlichen Account hat man auch unterwegs den vollen Zugriff auf Geschäftsdaten, Statistiken und Umsätze, die in Echtzeit angezeigt werden.

Service

Pepperkorn bietet eine kostenlose Beratung, die Interessenten und auch Anwender bei Fragen zu ihrer hochwertigen Kassenlösung unterstützt. Qualifizierte Mitarbeiter können hier zur Wahl des richtigen Produkts verhelfen und beseitigen sämtliche Unklarheiten. Das Service-Team kann über das Kontaktformular auf der Website oder auch per Telefon erreicht werden. Darüber hinaus werden viele Fragen und gerade diejenigen, die häufiger auftreten, auf der Homepage diskutiert und beantwortet. Der Kundenservice von Pepperkorn wird hochgelobt und punktet mit hilfsbereiten und freundlichen Mitarbeitern, sodass man sich immer in guten Händen befindet.

Fazit zum Pepperkorn Kassensystem

Es gibt viele Gründe, sich für Pepperkorn zu entscheiden. Als einer der führenden Hersteller für iPad-Kassensysteme begeistert der Anbieter nicht nur mit langjähriger Erfahrung, sondern auch mit fairen Preisen, einem hilfsbereiten Kundenservice und einer gut durchdachten, übersichtlichen und zuverlässigen Software. Diese eignet sich besonders für den Einzelhandel und Dienstleistungssektor, aber auch für die Gastronomie. Egal, ob es sich um ein großes Restaurant, ein kleines Café, ein Kosmetik-Studio oder einen Kiosk handelt, dem umfangreichen Kassensystem gelingt es immer, seinem Anwender einiges an Arbeit abzunehmen. Das ist nicht nur auf die innovative Software, das übersichtliche grafische Layout oder die Funktionen an sich zurückzuführen, sondern auch auf die Vielzahl an Schnittstellen, die sich mit dem System verbinden lassen. So erhält der Anwender eine intelligente Komplettlösung, die ihn nicht im Stich lässt. Die Statistiken, die von der Software aufgestellt und über die Cloud exportiert werden können, liefern wertvolle Informationen über Verkaufszahlen und umsatzreiche Aktionen, was eine Steigerung des Gewinns zur Folge hat. Das Beste: Das Kassensystem erfüllt die strengen Anforderungen des Finanzamtes und speichert alle Daten zuverlässig.